jump to navigation

Natürlicher Sonnenschutz 11. Juni 2008

Posted by Tina in Uncategorized.
Tags: , ,
trackback

Sommer…und die Sonne brennt. Wie schützt man sich auf natürliche Weise vor der Sonneneinstrahlung, die ja, wie wir ja mittlerweile wissen, gesundheitsschädlich sein, und sogar Hautkrebs verursachen kann.

Sonnencremes gibt es ja zur genüge, aber ist es wirklich gesund, industriell und unter Verwendung von Chemikalien, erstellte Cremes zu benutzen? Man darf das bezweifeln.

Ich rate dazu, sich bei starker Sonneneinstrahlung sowieso wenn möglich, dieser nicht auszusetzen. Muss man doch heraus, dann möglichst bekleidet.

Und wenn jemand nun unbedingt sonnenbaden möchte, dann muss er seiner Haut die Möglichkeit geben, sich hierauf einzustellen. Also erstmal nur morgens und abends für 1-2 Stunden in die Sonne, damit die Haut anfängt, Pigmente zu bilden und mit der erhöhten Einstrahlung umzugehen.

Wer natürliche Sonnencremes sucht, der findet diese vor allem in Bioläden oder Drogeriemärkten. Hier gibt es keine chemischen Zusätze.

Wer seine Sonnencreme selbst machen will, der solle davor auch nicht zurückschrecken und es versuchen. Ich selbst benutze Moorpackungen mit denen ich meinen Körper einreibe. Es gibt aber auch die Möglichkeit, feinsten Sand mit Speiseöl (Olivenöl) zu vermischen und sich damit einzureiben.

Wem dies eine zu schmierige Angelegenheit ist, der findet wie gesagt, natürliche Sonnencremes im Handel.

Advertisements

Kommentare»

1. littleemma - 13. Juni 2008

Oh das Foto ist ja schrecklich….die stand wohl etwas zu lange in der Sonne.
…Aber Du wohl auch…sorry, aber wer sich am strand mit sand und olivenöl einreiben will, anstatt eine normale Sonnencreme zu benutzen, hat sie für mich nicht mehr alle.

Aber viel Spass trotzdem!

Jule

2. JuergenMeiersdorfer - 13. Juni 2008

Das sehe ich aber mal ganz genau so….man kann es echt übertreiben.

Aber wenn Du echt drauf stehst…dann reib Dich doch mit Eselsfett sein…wenn schon die Milch so gesund sein soll.

lach. Jürgen

3. Julia Brandes - 16. Juni 2008

Ja das ist auch gesund. und wenn jemand eine alternative zu den gängigen, chemischen sonnencremes will, dann hat er meiner ansicht nach auch ein anrecht drauf. wenns su so witzig findest, dann such dir doch ein anderes forum.

4. Sevta - 23. Juni 2008

Dieses Foto entpricht Vieles…
Sonnencreme selbst machen werde ich nie machen. So kriege ich sicher eine verbrannte Haut :))
Kiss

5. Susanna - 23. Juni 2008

hoffentich wird das Kind nicht wie die Frau da aussehen wegen der Sonnenstrahlungen

lg

6. beppo - 1. Juli 2008

warum nicht o.öl und zitrone?
bzw sand oder zink oder titando.pulver… besser als ne mallorcaakne o. so…

7. Amanda20 - 28. Juli 2008

Gott! Ein schreckliches Foto hast du fuer diesen Beitrag gefunden :)) Wenn ich es noch laenger ansehe will ich gar nicht mehr in der Sonne liegen :). Und es haengt von jedem ab, was er gut fuer seinen Koerper findet und was er machen will, um den Sonnenbrand zu vermeiden. Gruesse!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: