jump to navigation

Fruehaufsteher oder Morgenmuffel? 18. Juni 2008

Posted by Tina in Uncategorized.
Tags: ,
trackback

Unsere Eltern oder Grosseltern wussten es, und wir wissen es auch: “Der fruehe Vogel faengt den Wurm” – wer Erfolg haben moechte, der muss frueh aufstehen. Ob dieser Satz so stimmt, weiss ich nicht und es kamen mir schon bald erste Bedenken. Was ist mit Onkel Bernd, der in der Nachtschicht bei der Zeitung arbeitet und erst um 15.00 Uhr aufsteht? Ist der erfolglos? Und sicherlich sind Michael Schumacher oder Tiger Woods erfolgreich, doch wer will allen Ernstes behaupten, dass er glaubt, bei den beiden wuerde um 6.00 Uhr der Wecker klingeln? Ausserdem habe ich bei Stefan Raab gelernt, dass es noch eine zweite bedeutende Regel gibt: “Der fruehe Vogel faengt zwar den Wurm, aber den Kaese kriegt die zweite Maus” Da ich Kaese fuer bekoemmlicher halte als Wuermer, werde ich in Zukunft mit einerm guten Gewissen lange schlafen und meine Wachphase nach hinten verlegen. Der Gesundheit zu liebe.

Advertisements

Kommentare»

1. Caroline - 24. Juni 2008

Ich stehe mich fruh auf nur weil ich nicht genug Zeit habe, aber wenn ich langer schlafen kann mache ich das! Es ist schon auch zu traumen…

Grusschen

2. Amanda20 - 28. Juli 2008

Morgenmuffel! :)) Seitdem ich klein war habe ich ein Problem mit das Fruehaufstehen, bei mir kann man das Schlafen als ein Hobby betrachten 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: