jump to navigation

Ölbäder 27. Juni 2008

Posted by Tina in Uncategorized.
Tags: , ,
trackback

Gegen trockene Haut gibt es die Möglichkeit, schöne relaxende Ölbäder zu nehmen. Es gibt mehrere Empfehlungen, zum Beispiel Kamillenöl oder Wildrosenöl, aber es muss nichts super teures sein, es tut auch einfaches Ölivenöl aus der Küche.

 

Man nimmt ein Glas und füllt es zur Hälfte mit Olivenöl und zur Hälfte mit Milch. Beim Einlassen des Wassers in die Wanne hält man das Glas unter den Wasserhahn, damit sich Öl und Milch gut mit dem Badewasser vermischen. Wer sehr trockene Haut hat, sollte eine Zeit lang mehrmals pro Woche für ca. 15 Minuten solch ein Bad nehmen. Wenn sich die Haut mit der Zeit erhohlt hat, reicht es dann auch, einmal pro Woche zu baden.

Advertisements

Kommentare»

1. Caro - 27. Juni 2008

als ich den Tietel gelesen habe, dachte ich an Pommes, die in Ol gebraten werden… :))
danke fur den Tipp!

gruss

2. Luana35 - 22. Juli 2008

Super Tipp,dass wusste ich überhaupt nicht,dass man Olivenöl auch beim baden benutzen kann. Ich will es probieren,weil ich weiss das Olivenöl sehr gesund ist und mir kann nichts schaden. 🙂

3. Amanda20 - 28. Juli 2008

Ist Oel auch beim Baden nuetzlich? 🙂 Ich will es auch sofort probieren,denn ich habe eine trockene Haut und habe bisher noch kein Mittel dagegen gefunden. Gruesse

4. BigKatja - 7. August 2008

Mir tun die Oelbaeder sehr gut, sie entspannen mich , sind gesund und meine Haut bleibt ganz sanft danach. Gruss


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: