jump to navigation

Eistee selbstgemacht 1. Juli 2008

Posted by Tina in Ernährung.
Tags: , , ,
trackback

Wenn man nicht die gezuckerten Fertigprodukte zu verwenden möchte, kann man Eistee natürlich auch ganz leicht selber machen. Ich fand es immer recht langweilig im Sommer einfach nur gekühlten Tee zu trinken und habe angefangen mir den Tee mit den verschiedensten Fruchtsäften zu mischen. Die Möglichkeiten sind natürlich unbegrenzt, welchen Saft man mit welchem Tee in welchem Verhältnis kombiniert. Man sollte lediglich darauf achten, wenn man viel trinkt, nicht zu viel Fruchtsaft zu verwenden, denn dieser enthält Zucker.

Meine Lieblingskombination ist ein Hibiskusblütentee (2 Teile) gemischt mit frisch gepresstem Orangensaft (1 Teil) und ein paar Eiswürfeln. Auch hier gilt, wer viel trinkt, sollte den Eistee nicht zu sehr kühlen, sonst besteht die Gefahr einer Kolik.

Advertisements

Kommentare»

1. Fred - 4. Juli 2008

Eistee haelt die Spitze im Sommer und wenn man sich besser entspannen will kann man 2-3 Tropfen Brandy hinzufugen 😉

Grussis

2. Astridy - 11. Juli 2008

Wer mag aber kein Eistee bei dieser Hitze? Ich habe auch versucht es Zuhause zu preparieren und es schmeckt echt gut. Ich habe es nicht mit anderen Säfte gemischt aber nächtest mal werde ich es machen wenn du gesagt hast das es leckerer ist. Grüssis!

3. AnaLanger - 16. Juli 2008

Eistee ist mein Lieblingsgetränk,selbstgemacht oder nicht ich trinke es trotzdem. 🙂 Natürlich schmeckt es besser wenn man ihn selbstmacht,aber… 🙂 Gruss!

4. Luana35 - 22. Juli 2008

Man kann viele Kombinationen mit Eistee machen,erstens bereitet man den Eistee vor und danach kann man mehrere Sachen drin tun,andere Säfte oder auch Alkohol wer Lust hat. 🙂 Grüss!

5. BigKatja - 7. August 2008

Einen guten Tipp habt ihr mir gegeben. 🙂 denn ich mag Eistee auch sehr!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: