jump to navigation

Weihrauch als Heilmittel bei chronischen Entzündungen 11. Juli 2008

Posted by Tina in Beschwerden und Behandlung.
Tags: , , ,
trackback

Bei ayurwedischen Kuren wird Weihrauch schon seit 5000 Jahren als Medizin eingesetzt, ist also keine wirkliche Neuentdeckung, doch durch die Forschungen der letzten Jahre ist jetzt auch die Schulmedizin in der Lage, die heilende Wirkung von Weihrauch zu verstehen. Eingesetzt werden kann Weihrauch auf mehreren Gebieten, doch besonders als entzündungshemmendes Mittel ist es den cortisonhaltigen Medikamenten überlegen, da kaum Nebenwirkungen auftreten.

Über Weihrauch könnte ihr viel im Netz finden, doch da die Produkte in Deutschland mal wieder wie üblich rezeptpflichtig sind, tummeln sich viele Internetversandhäuser auf dem Markt und keiner kann sich so richtig ein Bild machen, welche Qualität hinter der angebotenen Ware steht. Gute Weihrauchprodukte werden z.B. aus Inden importiert, aber schreiben kann man ja viel, wer soll das schon überprüfen. Eigentlich bleibt einem der Gang zum Arzt nicht erspart, denn nur dieser kann vielleicht Auskunft darüber geben, welche Firmen vertrauenswürdig sind.

Mich würde trotzdem interessieren, ob jemand mit Weihrauchharz als Medikament schon Erfahrung gemacht hat und welche Produkte er verwendet hat. Ich bitte also um zahlreiche Antworten zu dem Thema.

Advertisements

Kommentare»

1. Stefi - 15. Juli 2008

Wir muessen unsere Grosseltern fragen. Bestimmt wissen sie etwas…

Grussis

2. Fredy - 22. Juli 2008

Ich würde dir gerne zum Thema antworten damit du auch mehrere infos entdeckst,aber dein Beitrag hat mich erstaunt,weil ich bis jetzt von diese Methode nicht gewusst habe. 🙂 Gruss

3. BigKatja - 7. August 2008

Ich bin auch davon betroffen.. wenn du mehrere Infos findest, schreib bitte noch einen Beitrag! Gruessis!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: