jump to navigation

Topinambur 29. September 2008

Posted by Tina in Ernährung.
Tags: , , ,
trackback

Die Pflanze mit dem indianischen Namen war früher ein Armeleute-Essen und wurde später von der Kartoffel verdrängt. Als Nutzpflanze diente sie nur noch zur Fütterung von Wildtieren oder wegen ihrer schönen, sonnenblumenartigen Blüte, als Zierpflanze. Heute erfreut sich Topinambur wieder zunehmender Beliebtheit, da die Knolle Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und essenzielle Aminosäuren besitzt. Zudem unterstützt sie Diäten auf zweierlei Art. Sie ist mit 20 Kalorien pro 100g kalorienarm und ihr Inhaltsstoff Inulin wirkt als Ballaststoff, der im Magen und Darm aufquillt.

Topinambur kann sowohl roh oder gegart, mit oder ohne Schale gegessen werden, allerdings werden über 90 Prozent der in Deutschland gerodeten Topinamburknollen derzeit noch in Obstbrennereien zu Spirituosen verarbeitet. Topinambur wird aber auch als Kautablette oder Getränk verkauft, um, vor der eigentlichen Mahlzeit eingenommen, in Verbindung mit Wasser durch Aufquellen im Magen das Hungergefühl etwas zu dämpfen.

Aufgrund der guten Anbaueigenschaften (frostresistent) und der hohen Biomasseproduktion kann Topinambur auch als Energieträger genutzt werden und könnte daher auch später als nachwachsender Rohstoff eine Rolle spielen. Allerdings gibt es erst seit wenigen Jahren Anbauerfahrungen mit Topinambur zur Energienutzung.

Ich bin gespannt, ob die ursprünglich von Kanada-Auswanderern nach Paris geschickte Pflanze wieder eine größere Bedeutung bekommt. Es ist in jedem Fall eine bessere Alternative, als unentwegt an den bestehenden Nutzpflanzen genetische Veränderungen vorzunehmen. Nutzen wir einfach, was die Natur uns bietet.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: