jump to navigation

Baldiges Aus für Pfefferminze, Eukalyptus, Knoblauch und Kamille? 16. Oktober 2008

Posted by Tina in Uncategorized.
trackback

Vielen Naturheilmittel droht angeblich das Aus, da sie in dem Verdacht stehen unerwünschte Nebeneffekte hervorrufen. Es ist eine lange Liste von uns bekannten Pflanzen und Medikamenten, die man sich aus unserem Leben nicht mehr wegdenken kann.

Der Staat plant nun klinische Studien anzuordnen, um herauszufinden, welche Wechselwirkungen mit chemischen Medikamenten auftreten. Ein Verbot könnte für viele Hersteller von pflanzlichen Produkten das Aus bedeuten, da sie mehrheitlich mittelständische Unternehmen sind und im Gegensatz zur Pharmaindustrie solche Studien nicht finanzieren können. Sollte ein Verbot erfolgen, dann müssten die Medikamente vom Markt genommen werden oder dürften nur noch als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden.

Der Patientenschutz ist sicherlich wichtig, aber für mich wäre eine solche Maßnahme nichts anderes als ein Wiehern des Amtsschimmels, der den Bürgern alle Verantwortung abnehmen möchte. Alles hat per Gesetzt geregelt zu sein, bis wir an unserer eigenen Regulierungswut ersticken. Noch besteht Hoffnung, dass es nicht soweit kommt, denn die Mühlen der Bürokratie mahlen langsam und daher besteht immer die Hoffnung, das bis zu einer endgültigen Entscheidung neue Erkenntnisse bestehen, die eine solche sinnlose Maßnahme abwenden können.

Arzneimittel der Naturheilkunde werden von Patienten genommen, weil sie meistens besser verträglich sind als Chemiebomben. Wir müssen an die Gesundheitspolitik appellieren, dass hier mit Kanonen auf Spatzen geschossen werden soll.

Advertisements

Kommentare»

1. zentao - 16. Oktober 2008

Da ist wieder einmal ganz klar, der Futterneid unserer Pharmaindustrie in Aktion.

Liebe Grüsse zentao


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: