jump to navigation

Anis 20. Oktober 2008

Posted by Tina in Beschwerden und Behandlung.
Tags: ,
trackback

Bei Husten gibt es verschiedene Methoden zur Besserung: ein heisser Tee, Hustenbonbons, Hustensirup usw. Eine bessere Lösung ist Anis. Zum Teil ist das offensichtlich, denn in Hustenbonbons und Hustensirup steckt reichlich Anis. Anis aber selbst benutzen tuhn nur wenige, obwohl gerade bei Krankheit komerzielle Produkte nicht das Beste sind.

Anis ist eine alte Heilpflanze die für ihren interessanten Geschmack bekannt ist, und gerade bei Kindern beliebt ist, da es auch sehr viel in Süsswaren benutzt wird.

Aus Anis kann man Öl machen, das dann einfach genommen wird. Es ist aber auch möglich Anis zu inhalieren, in dem man das Pulver in heisses Wasser gibt. Anis kann man auch in Alkohol geben und es so nehmen.

Anis ist wirksam bei Krämpfen und Blähungen, da es antibakteriell wirkt. Bei Koliken ist es auch nicht schlecht.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: