jump to navigation

Reisbeutelmassage 28. November 2008

Posted by Tina in Uncategorized.
Tags: , , , ,
trackback

fillmore-street-francisco-467734-l

Erst dachte ich, dass sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat, aber die Reisbeutelmassage gibt es tatsächlich und gehört zur Ayurveda-Medizin. Es geht hier nicht um eine Muskelentspannung, sondern um die Behandlung von arthritischen Krankheitsbildern. Ziel ist es, die Gelenkflüssigkeit des Knorpelgewebe zu regenerieren. Bei einer 14-tägigen Kur wird werden entweder der ganze Körper oder aber auch nur Körperteile mit einem Reisbeutel massiert. Es handelt sich dabei um ein Baumwollsäckchen, das mit einem sog. Reispudding gefüllt ist, der nach einer „alten Rezeptur“ zusammengemischt wird. Dabei wird indischer Bergreis in Kuh- oder Ziegenmilch gekocht und mit Kräutern angereichert. In einem anderen Rezept wird von der „Wurzel von Bala“ (auch Sidakraut oder Indische Malve genannt) gesprochen, die mit der Milch vermischt wird. Leider konnte ich den genauen Inhalt nicht in Erfahrung bringen, aber es handelt sich ganz sicher nicht um Milchreis von Müller. Vermutlich wird es, wie so häufig bei mündlich weitergegebenen Geheimnissen, regionale Unterschiede geben.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: