jump to navigation

Verwechslungsgefahr bei Bärlauchsamen 21. April 2009

Posted by Tina in Uncategorized.
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
trackback

Experten raten wegen der hohen Verwechslungsgefahr mit einer giftigen Pflanze vom Bärlauchsammeln ab. Bärlauch sehe den Blättern der giftigen Herbstzeitlose sehr ähnlich.

So die Leiterin des Giftnotrufs München, Gabrijela Gerber: „Rund 30 Anrufe bekommen wir im Jahr von Menschen, die glauben, sich vergiftet zu haben. Bei einem Drittel handelt es sich dann wirklich um eine Vergiftung.“ Durschnittlich gibt es sogar einen Todesfall pro Jahr im Zuständigkeitsbereich des Münchner Giftnotrufs. Dabei sind ältere Menschen aufgrund des meist schwächeren Immunsystems stärker gefährdet.

Beim Sammeln der Bärlauchsamen und Blätter werden sie am häufigsten mit den Blättern der Herbstzeitlose verwechselt, die hochgiftig sind. Bei Verdacht auf eine Vergiftung sollte sofort der Notruf kontaktiert werden.

Der Verlauf der Vergiftung mit Blättern der Herbstzeitlosen ist immer gleich. Beim Verzehr selbst merkt man meistens rein gar nichts. Allerdings beginnt die Wirkung des Giftes nach ca. 1-6 Stunden in dem sich „ein komisches Gefühl“ im Mund breit macht. Danach fängt der Hals an zu kratzen und zu brennen. Im Anschluss daran kommt es zum Erbrechen und Durchfall. Im schlimmsten Fall droht ein Kreislaufzusammenbruch oder Organversagen mit Todesfolge.

Dafür verantwortlich ist das Zellgift Colchizin, dass alle möglichen Zellen des Körpers angreift (Leber, Nieren, Lunge, Herz und Gehirn), was eins bis zwei Tage dauern kann. Es gibt leider auch kein Gegengift, sodass lediglich die Symptopme behandelt werden können.

Trotzdem können die Blätter des Bärlauch und der Herbstzeitlosen unterschieden werden. Bärlauchblätter haben einen Stängel. Die Herbstzeitlose wächst direkt aus der Erde. Der bärlauchtypische Knoblauchgeruch ist hingegen kein Unterscheidungskriterium, da die Finger nach dem Reiben eines Blattes diesen Geruch annehmen und danach jedes geriebene Blatt scheinbar so riecht.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: