jump to navigation

Gebärmutterhalskrebs auslösende Viren schon bei kleinen Mädchen 20. Mai 2009

Posted by Tina in Uncategorized.
Tags: , , , , , , ,
trackback

Mediziner aus Wien haben herausgefunden, dass Mädchen schon als Kleinkinder mit Viren infiziert sein können, die Gebärmutterhalskrebs auslösen. Und das noch lange vor einer möglichen Übertragung beim Sex.

Aus dem Grund gibt es neue Ansätze, ob es nicht sinnvoll wäre Mädchen bereits im Säuglingsalter gegen Gebärmutterhalskrebs zu impfen.  Für die Untersuchung wurden 110 Mädchen von 4 bis 15 Jahren auf Papillomviren getestet.
Das Ergebnis: knapp ein Fünftel der Kinder trugen solche Erreger bereits ins sich. Noch erschreckender: in drei Viertel der Fälle wurden riskante Virentypen nachgewiesen, die bei der Entstehung von Krebs eine Rolle spielen.

Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs wurde aber bewusst erst mit 12 Jahren eingeführt. Sonst ist das Risiko zu groß die Kinder zu verschrecken. Außerdem ist es recht schwierig ein kleines Mädchen über eine sexuell übertragbare, möglicherweise Krebs auslösende Krankheit aufzuklären, das noch mit Teddys und Puppen spielt.

Für gewöhnlich werden bei einer Infektion die Papillomviren durch das Immunsystem bekämpft und es kommt zu keiner Erkrankung oder wenn überhaupt zur Bildung von Warzen.
Da aber das Risiko, dass sich auch Krebs bilden kann besteht, hatte die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut im Frühjahr 2007 eine allgemeine Impfempfehlung für Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren ausgesprochen.

Die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs wirkt bei gut 70 Prozent aller Fälle von Gebärmutterhalskrebs, da sie vor den Viren HPV-16 und HPV-18 schützt.  Jährlich erkranken in Deutschland mehr als 6000 Frauen an Gebärmutterhalskrebs, wovon 1700 sterben.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: