jump to navigation

Kaffee ist gut für Leber und Gehirn 15. Juli 2009

Posted by Tina in Ernährung, Naturheilverfahren.
Tags: , , , , , , , ,
trackback

Kaffee hat einen überwiegend positiven Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Koffein. Wenn man mindestens 4 Tassen Kaffee pro Tag trinkt, verbessert es nicht nur die Konzentrationsfähigkeit, sondern senkt auch das Risiko einer Leberzirrhose um bis zu 80 Prozent.

Weitere gesundheitlich förderliche Inhaltsstoffe bzw. Wirkstoffe ist auch Chlorogensäure. Dieses wirkt antioxidativ und kann das Risiko einer Altersdiabetes fast halbieren. Um dies aber zu bewirken müsste man dauerhaft vier bis sechs Tassen Kaffee täglich trinken. Bereits drei bis fünf Tassen am Tag reichen aus, um das Risiko von Alzheimer zu verringern.

Gerade dass regelmäßiger Kaffeegenuss vor Alzheimer schützt, haben amerikanische Forscher in Tierversuchen erst kürzlich herausgefunden.

Advertisements

Kommentare»

1. Rebeka Rohson - 3. November 2009

So viel Kaffee! Ich habe sogar nicht so viel Zeit, um so viel Kaffee zu nehmen! Ich liebe Kaffee, aber das ist ja wirklich eines super große Menge! Falls ich so viel trinke, dann könnte ich vielleicht eine ganze Woche nicht schlafen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: