jump to navigation

Der stille Virus – Herpes 20. Dezember 2008

Posted by Tina in Beschwerden und Behandlung.
Tags: , ,
1 comment so far

orofacialherpessimplexvirushsv_38491_lg

Die meisten Menschen infizieren sich mit dem Herpes-Virus bereits im Kindesalter,aber die Betroffenen wissen garnicht,dass sie sich einen lebenslangen Begleiter eingefangen haben.Denn dieser Virus bleibt stumm,er bricht nicht bei allen Menschen aus.Ungefähr 90 Prozent der Erwachsenen tragen ihn spazieren,aber bei nur rund einem Drittel bricht er aus.Warum das so ist,weiss man nicht so genau.Fakt scheint aber zu sein,dass es vom Zustand des Immunsystem abhängt,ob und wann sie dann in Form der Lippenbläschen zum Ausbruch kommen.

Herpes kann auch,wie von vielen richtig vermutet,durch Ekel ausgelöst werden.Man spricht dann von der sogenannten „Ekelgriebe“(ein schauerliches Wort).

Stress,erhöhte Sonnenbestrahlung,fiebrige Erkältungen,sowie hormonelle Störungen können ebenfall ein Auslöser sein.

Das alt bewährte mittel Zahnpasta auf die jeweilige Stelle aufzutragen,hat ebenfalls einen positiven Effekt.Es beschleunigt nicht,wie von viele angenommen den Heilungsprozess,sondern verhindert den Juckreiz und den Drang die Bläschen zu berühren.Bis zum heutigen Tag,gibt es keine effiziente Therapie dagegen – nur das Immunsystem kann den Herpes in Schach halten.

Das eigentliche Problem ist aber,dass der Herpeserreger ansteckend ist.Sollte eurer jeweilige Partner Herpes haben,dann tut gut daran,Sie oder Ihn nicht zu küssen,selbst auf die Gefahr hin,dass der Partner beleidigt reagiert.Davon abgesehen sieht ein Herpesbläschen an der Lippe sowieso nicht so einladend aus.

In Apotheken erhält man gute Salben dagegen,welche aufgetragen schon nach wenigen Tagen,Herpes den Garaus machen….leider ist die Trennung aber nur zeitbegrenzt,bis zum nächsten mal dann…!

Advertisements

Die Sauna tut gut! 13. November 2008

Posted by Tina in Beschwerden und Behandlung.
Tags: , ,
add a comment

sauna_101042_l

Du musst heue viele Sachen machen, und der Tag scheint nicht genug Stunden zu haben.

Du fühlst dich von allem überweltigt, der Stress hat seinen Höchstpunkt erreicht! Die Lösung ist einfacher als man glaubt. Atme tief und geh in die Sauna! Du wirst dich viel besser fühlen!

Aber, davor sollte man einen Arzt aufsuchen, um sicher zu gehen, dass die gesundheitlich alles in Ordnung ist.

Die Sauna hat viele Vorteile:

Man wird dem Sress los. Einerseits wegen der hohen Temperatur, man schwitzt viel, und so werden Stresshormone ausgeschieden. So entspannt man sich wieder für eine längere Zeit. Die Wärme entspannt auch die Muskeln und dadurch fühlt man sich auch entspannter.

Gifte weden ausgeschieden. Das passiert durch mehrere Wege. Erstens durch die hohe Temperatur, also dem Schwitzen.

Man nimmt ab. Solange die Körpertemperatur steigt, schlägt auch das Herz schneller, das Herz pumpt mehr Blut. Durch einen Saunabesuch kann man enauso viele Kaloien vebrennen wie bei einem Spaziergang im schnellen Tempo. Außerdem scheidet man das Wasser aus dem Körper durch das Schwitzen aus. Das wird man sicherlich beim Wiegen sehen.

Die Haut wird schöner sein! Ein schnerller Blutfluss bringt mehr Nährstoffe in allen Körpereilen. Die Haut bekommt normalerweise nicht so viele wie zum Beispiel die inneren Organe.

Es stärkt das Immunsystem. Wenn man krank ist, werden dem wießen Blutkörperchen durch fieber mitgeteilt, dass etwas nicht in Ordnung ist. So werden sie angeregt ee die Infektion zu kämpfen. Die Sauna stimulier das Fieber, und damit auch die Bekämpfun der Erkrankung. Das stärkt natürlich das Immunsystem.

5x Immunsystem 14. Oktober 2008

Posted by Tina in Ernährung.
Tags: , , ,
add a comment

Der Winter eilt herran und wir bleiben leicht zurück mit unserem Immunsystem. Dann sollten wir uns nicht wundern wenn wir anfangen zu niesen und Kopfschmerzen zu haben. Aber wir können dies auf verschiedenste Weisen vermeiden. Ich möchte euch fünf einfache Ideen vorstellen.

Aloe Vera kann man benutzen in dem man entweder das Gel trinkt, oder eine Infusion macht.

Rosinen sind sehr gut, man sollte also 1 EL pro Tag essen, mindestens eine Woche lang. Wer mehr essen möchte soll zuschlagen!

Probiotischer Jogurt hat auch seinen Effekt, am besten kombiniert mit etwas frischem Obst.

Für das Immunsystem ist Zink sehr wichtig. Dieser befindet sich in Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Milch, Vollkornprodukte, Hühnersuppe, Mango, usw. Eine gezielte Zink Diät in der man extra Zinkprodukte 3-4 Tage lang isst kann Wunder wirken.

Vitamin C ist bekannt für seine super Wirkung, aber richitg gut ist es nur wenn man auch reichlich Vitamin E zu sich nimmt. Deshalb sollte man eine Woche lang Zitrusfrüchte, Kiwis und Rote Paprikas mit Nüssen und hochwertigem Planzenöl kombinieren.

Immunsystem stärken 4. September 2008

Posted by Tina in Beschwerden und Behandlung.
Tags: , , ,
12 comments

Jetzt, wo der Sommer sich langsam dem Ende entgegen neigt, beginnt die Erkältungszeit. Wechselnde Temparaturen bergen die Gefahr, dass man sich zu dünn kleidet oder am offenen Autofenster den Kopf unterkühlt. Um vor dem Winter das Immunsystem so richtig in Fahrt zu bringen, sollte man ein paar einfache Maßnahmen ergreifen, um sich gegen alle Grippeviren zu wappnen.

Im Sommer haben vermutlich die meisten von uns mehr frisches Obst gegessen als in der übrigend Zeit des Jahres und somit viele Vitamine zu sich genommen. Im Herbst, wo die ersten Erkältungen den Menschen das Leben schwer machen, essen wir weniger Obst und da ist es sinnvoll seine Nahrung zusätzlich mit Vitamin- und Zinktabletten zu ergänzen um den Organismus zu stärken und widerstandfähiger zu machen.

Um den Körper an die wechselnden Bedingungen zu gewöhnen, fange ich zusätzlich zur Nahrungsergänzung im Herbst mit regelmäßigen Saunagängen an. Sie regen den Kreislauf an, fördern die Blutzirkulation und stärken das Immunsystem. Ideal sind auch Kneippkuren. Wer im übrigen im Herbst und Winter ständig krank ist, der soll mal mit seinem Arzt darüber sprechen, ob man die Mandeln heruasoperieren sollte, denn häufig sind empfindliche Mandeln Ursache für eine labile Gesundhei.

Weitere Tipps findet ihr unter http://www.imedo.de